SaMaaTah

Sa’Maa’Tah und weitere Grundbegriffe der Lichtsprache

SaMaaTah
Lichtsprache
QuinTaas
Anpassungsphase

Menschen kommen seit ihrer Schöpfung aus verschiedenen Bewusstseinsfeldern. Eines davon ist das Golden-Blaue Licht. Diese Wesen haben von Natur aus eine starke Anziehung zur Lichtsprache. Die Lichtsprache resoniert mit Körper, Geist und Seele um die Verbindung zum geistigen Ursprung, zur Wirklichkeit wieder herzustellen.

Was ist Sa’Maa’Tah?

SaMaaTah ist das höchste Bewusstseinsfeld, das Christus-Bewusstsein, die Wirkungsstätte Jesu. Deswegen nennen wir dieses Feld auch SaMaaTah Tempel.

Der SaMaaTah Tempel ist nun eingebettet in QuinTaas – Die Energie bzw. das Bewusstseinsfeld der Neuen Zeit.

Warum Neue Zeit und was ist Quin’Taas?

Weil wir in der „alten Zeit“ ständig mit unserem Körper identifiziert waren: „Ich bin dieser Körper“ hier. Und alles was um uns geschieht, geschieht „außerhalb“ von uns. Wir sind gleichsam nur „Opfer“, müssen alles erdulden. Karma war ein viel genutztes Wort aus der „alten Zeit“.
In der Neuen Zeit hingegen erkennen wir: Ich bin das „Ich-Bin“ Bewusstsein – das Bewusstsein der Neuen Zeit – Quin’Taas:

— ALLES WAS IST, IST IN MIR —

Dieses hohe Bewusstsein führt uns geradewegs in die Selbstermächtigung, in das vollkommene Vertrauen, in unsere Fähigkeiten und in unsere Intuition, in das Mit-Schöpfertum:

— ALLES IST MÖGLICH —

Quin’Taas ist nun der Klang der Lichtsprache für dieses Bewusstsein der neuen Zeit, für diese neue Energie, für dieses neue Bewusstsein der Menschen. Der Weg dorthin ist meist nicht so leicht: Er ist mit Veränderungen verbunden, mit Loslassen und intensiver Arbeit an sich selbst, um die alten Gewohnheits-Muster und Denkweisen abzulegen. Die wichtigsten Eigenschaften, damit dies gelingt, sind:

— HOHES BEWUSSTSEIN, VERTRAUEN UND FESTE ABSICHT —

Wenn du diesen Weg gehen willst im Leben, diese Veränderungen in dir herbeiführen willst, dann könnte dieser Weg, die Sa’Maa’Tah–Schritte zu gehen, genau der richtige Weg für dich sein.


 

Lichtsprache – Die Sprache der Elohim

Die Lichter im Universum verständigen sich durch vibrierende Töne. Die Sprache der Elohim ist nicht ausschließlich für den Bereich der Elohim vorgesehen, sondern wurde dort erschaffen.

Sangitar wörtlich: Ich habe einmal ein Alphabet gechannelt, das nur in Punkten und Strichen durchgegeben wurde. Sie weiß noch, wie seltsam ich das damals fand. Ich persönlich konnte nie besonders viel mit diesem Alphabet anfangen, aber ich weiß trotzdem um dessen Wichtigkeit. Die geistige Welt würde niemals eine Botschaft ohne Bedeutung durchgeben. Alle Botschaften – und erscheinen sie als noch so kurz oder banal – tragen ein wichtiges energetisches Muster, das manchmal noch kodiert ist.

Genauso ist es auch mit dem Alphabet der Elohim. In diesen Strichen und Punkten befindet sich ein hochenergetisches Muster, das nur für die Wirklichkeit bestimmt ist. Es war damals nicht erlaubt, dieses Muster frei zu geben und in die Dualität zu bringen. Als sich die Erdenergie erhöhte, gab die geistige Welt dieses Alphabet und die Buchstabenreihe dazu durch, dennoch war diese Energie zum Teil verschlossen. Bis auf einige Sätze in der menschlichen Sprache wird diese Sprache nicht benutzt. Mit der Entstehung des „Buch der Ursprungsnamen“ war es mir erlaubt, diese energetischen Muster an euch weiterzugeben. Damit wurde die Energie freigesetzt. Jeder einzelne Buchstabe trägt eine bestimmte Eigenschaft und Energie.

IN DER SPRACHE DER ELOHIM BEDEUTET:

A – Fließende Liebe
B – Mehrende Liebe
C – Bedingungslose Liebe
D – Erschaffende Liebe
E – Strukturierte Liebe
F – Lebende Liebe
G – Freudvolle Liebe
H – Reisende Liebe
I – Begleitende Liebe
J – Demütige Liebe
K – Magnetische Liebe
L – Heilende Liebe
M – Mutige Liebe
N – Segnungsliebe
O – Tragende Liebe
P – Kraftvolle Liebe
Q – Erhebende Liebe
R – Beschützende Liebe
S – Fürsorgliche Liebe
T – Hingebungsvolle Liebe
U – Machtvolle Liebe
V – Krönende Liebe
W – Lehrreiche Liebe
X – Singende Liebe
Y – Schwingende Liebe
Z – Universelle Liebe

BEISPIELE

So enthält der Name Metatron zu all seinen Attributen zusätzliche Energien:

M – Mutige Liebe
E – Strukturierte Liebe
T – Hingebungsvolle Liebe
A – Fließende Liebe
T – Hingebungsvolle Liebe (ist der Buchstabe doppelt, trägt der Name besonders viel von dieser Energie)
R – Beschützende Liebe
O – Tragende Liebe
N – Segnungsliebe

Der Name Jesus trägt folgende Energien:

J – Demütige Liebe
E – Strukturierte Liebe
S – Fürsorgliche Liebe
U – Machtvolle Liebe
S – Fürsorgliche Liebe

Der Name Kryon trägt folgende Energien:

K – Magnetische Liebe
R – Beschützende Liebe
Y – Schwingende Liebe
O – Tragende Liebe
N – Segnungsliebe

Auch die Kristalle werden in der Sprache der Elohim benannt. Das heißt, auch hier fließen die Energien von Elohim mit hinein. So bedeutet AN’ANASHA zum Beispiel Dankbarkeit.

Zusätzlich, wenn du das Wort benutzt, werden dir die folgenden Energien übertragen:

A – Fließende Liebe
N – Segnungsliebe
A – Fließende Liebe
N – Segnungsliebe
A – Fließende Liebe
S – Fürsorgliche Liebe
H – Reisende Liebe (die Energien verbreiten sich)
A – Fließende Liebe

DAS ALPHABET DER ELOHIM

WÖRTER UND SÄTZE IN DER LICHTSPRACHE UND IHRE BEDEUTUNG

El’Shaddai: Das göttliche Feld; Göttliche Energie im Universum
Shekina: Weibliches Gottesfeld; Weibliche Energie im Universum
Hakinim: Die ersten Projektionen von Gott
Shakti: Göttliche Mutter
Melek: König
Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai ‚Tsebayoth: Heilig, heilig, heilig ist der Herr der Heerscharen
Ehyeh Asher Ehyeh: Ich bin der/die ich bin
So’Ham: Ich bin Gott
A NI O’HEVED O’DRACH: Du wirst unermesslich geliebt
Mono’Dobe: Schreite voran
Lay-U-Esh Shekina: Weibliche Energie der göttlichen Mutter, komm zu mir


Quin’Taas

Quin’Taas ist die größte Lichtstätte auf unserem Planeten und wird die Neue Welt sein. Sie beinhaltet die pure Wirklichkeitsenergie. In allen Inkarnationen haben wir durch unsere inneren Helfer die guten und dienlichen Wünsche und Manifestationen dorthin gebracht. Quin’Taas wurde durch die Geistige Welt erschaffen, um dies möglich zu machen. Diese Lichtstätte hat uns immer begleitet, ohne dass wir es wussten. Dort wird sich alles zeigen, was wir für für die Neue Welt manifestiert haben. Wir werden in Quin’Taas leben und wirken. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir dieses Wissen erhalten und Quin’Taas wird sich immer mehr öffnen und die Energie ausschütten.


Anpassungsphase

Die Energie unseres Planeten hat sich über all die Zeitepochen so stark erhöht, dass in dieser Inkarnation ein Level erreicht wurde, welches die Anpassungsphase eingeleitet hat. Es ist die Energie der Neuzeit, die sich ausdehnt. In der Anpassungsphase werden sich all deine wunderbaren Manifestationen von Quin’Taas zeigen und die neue Welt sich nach und nach zeigen. Neue Technologien werden kommen und die Strukturen, die nicht dienlich sind, zusammenbrechen. Es ist die schönste Zeit. Darauf haben wir über alle Inkarnationen hinweg hingearbeitet.